Zu welchem Unternehmenstyp zählen Sie? 20 Prozent aller Unternehmen sind die digitale Transformation bereits angegangen, 50 Prozent wissen noch nicht genau, wie sie anfangen sollen, und 30 Prozent sind der Meinung, die Digitalisierung würde das eigene Geschäftsmodell gar nicht betreffen, so eine Umfrage. Dr. Peter Bartels, der als Verantwortlicher für Familienunternehmen und Mittelstand bei PwC einer der ausgewiesensten Fachleute inArtikel lesen

Artikel lesen

Der Siegeszug der digitalen Bitcoin-Währung ist ungebrochen. Zusammen mit der sogenannten Blockchain-Technologie, die gesicherte Eins-zu-eins-Übertragungen ermöglicht, sind schon heute Geldtransfers gänzlich ohne Bank möglich. Die Blockchain-Technologie insgesamt habe das Potential, ganze Branchen zu disruptieren, sagt Michael Mertens im DDW-TV-Interview. In der Themensendung „Agenda 2017 – Was für die Wirtschaft wichtig ist“ erklärt der CEO der Kölner CryptoTec AG, welche EinsatzmöglichkeitenArtikel lesen

Artikel lesen

Mit deutlichen Veränderungen ist Anfang April die neueste Version des Rankings „Mittelstand 10.000“ erschienen. Hier zeigen wir, welche Unternehmen, Bundesländer und Städte zu den Gewinnern und Verlierern im Ranking zählen. Die aktuelle Version des Rankings hat nicht nur viele laufende Zahlen- und Datenaktualisierungen berücksichtigt. Vor allem die Neugewichtung des dem Ranking zugrundeliegenden Scoringindex, etwa durch die Hinzunahme des Sistrix SichtbarkeitsindexArtikel lesen

Artikel lesen

Der Preis „Innovator des Jahres 2017“ ist ein Publikumspreis: Gewählt von den Akteuren der Wirtschaft! Treten auch Sie der wahrscheinlich größten Wirtschaftsjury Deutschlands bei – und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück selbst einen luxuriösen Preis. Ihre Stimme ist gefragt: Je 3 Kandidaten aus 4 Kategorien werden bis Mai 2017 zur Wahl gestellt. Wer wird „Innovator des Jahres 2017“? ProdukteArtikel lesen

Artikel lesen

In Deutschland wird alle zwei Minuten ein Einbruch verübt. Die wichtigste Gegenmaßnahme: wirksame Türschlösser. Wie diese in Zeiten digitaler Möglichkeiten aussehen, zeigt eine beeindruckende Innovation des Schließspezialisten Burg-Wächter. In einer idealen Welt wären Schlösser überflüssig. Die Menschen hätten keine Angst um ihr Eigentum und die Türen zu ihren Häusern stünden offen. Doch das sind leider Luftschlösser: Alleine 2014 kam es zuArtikel lesen

Artikel lesen