„Wir dürfen über das Gesetz hinausgehen!“

Keine Kommentare Lesezeit: 6

Dr. Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, spricht im Interview Klartext zur Kritk an den Regelungen.

So zeigt sich Dr. Manfred Gentz erstaunt über die kritischen Kommentare zur Berücksichtigung des Begriffs  „Ehrbarer Kaufmann“ im Corporate Governance Kodex. Auch der zweite große Aufreger, die nunmehr im Kodex an die in vielen Unternehmen schon lange gelebte Realität angepasste Kommunikation von Investoren mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden verwundert ihn: „Wir dürfen über das Gesetz hinausgehen – wir wollen ja keine Verrechtlichung des Kodex.“

Weitere Thmeen des Gesprächs betreffen den Umgang mit variablen Vergütungsbestandteilen, Transparenz im Bereich Compliance oder die Veröffentlichung der Unabhängigkeit der Aufsichtsratsmitglieder. „Die Welt retten wir nicht“ so Dr. Gentz, „aber wenn wir Nachdenklichkeit bewirkt haben, haben wir etwas erreicht.“

Das ist auch insofern ein schönes Resumée, als die Periode von Dr. Gentz als Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex in wenigen Tagen, genauer: am 28. Februar endet.

Mehr Informationen zur Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex finden Sie hier.

Hier zum Video

Kommentar verfassen