Deutschland braucht mehr Unternehmer

Keine Kommentare Lesezeit:

In der dritten TV-Sendung der Reihe zum Ranking „Top 1.000“ liegt der Schwerpunkt auf Familienunternehmern und ihren Mitarbeitern. Alleine die 1.000 größten Familienunternehmen schaffen weltweit über sieben Millionen Arbeitsplätze. Doch wie werden aus Chefs und ihren Mitarbeitern „Winning Teams“, wie wird man Unternehmer – und wie kann man mehr junge Menschen dazu begeistern, das „Lebensmodell Unternehmer“ zu entdecken?

Zum Studiogespräch sind die beiden Unternehmerinnen Marie-Christine Ostermann (Rullko Großeinkauf, Initiatorin „Startup-Teens„) und Christine Walker (PLU Unternehmensberatung) in die Themensendung von Die Deutsche Wirtschaft gekommen.

 

Kommentar verfassen