Die 30 größten Familienunternehmen in Bayern

Keine Kommentare Lesezeit:
DIESER BEITRAG IST AM 6.9.2016 AKTUALISIERT WORDEN.

Starker Freistaat: 200 Unternehmen aus Bayern haben es in das Ranking der 1.000 größten Familienunternehmen geschafft. DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT listet die 30 größten Familienunternehmen in Bayern auf.

Unangefochtene Nr. 1 der Bayerischen Top-Liste ist BMW mit einem Umsatz von rund 92 Milliarden Euro. Auch auf den Plätzen 2 (Schaeffler / 13,2 Milliarden), 4 (Brose / 6 Milliarden) und 5 (Knorr-Bremse / 5,8 Milliarden) findet sich die Automotiveindustrie ganz oben. Das drittgrösste bayerische Familienunternehmen ist der Werkstoffanbieter Knauf Gruppe mit 6,4 Milliarden Euro Umsatz. Auf Platz 6 ist mit Dachser (5,6 Milliarden) die Logistik vertreten, mit Wacker (5,4 Milliarden) auf Platz 7 die Chemie. Insgesamt 34 Unternehmen kommen auf einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro.

Über 250 Milliarden Euro Umsatz aus Bayern

Alle 200 Top-Familienunternehmen aus Bayern zusammen bringen es auf einen stolzen Jahresumsatz von über 260 Milliarden Euro und demonstrieren damit die  wirtschaftliche  Bedeutung der Familienunternehmen für den Freistaat.  Weltweit schaffen sie über eine Million Arbeitspläze.

Die meisten bayerischen Top-Familienunternehmen finden sich in München (27), gefolgt von Nürnberg (13) und Würzburg (5). Memmingen und Fürth haben jeweils vier Top-Familienunternehmen an ihrem Standort.


1000_DGFUD_LogoDie vollständige Liste im DDW-Leserservice
Die vollständige Liste der 1.300 größten Familienunternehmen Deutschlands oder der 271 größten Familienunternehmen aus Bayern können hier im Excel-Format mit vielen Zusatzangaben wie Adresse, Telefon, Website, Bundesland, Mitarbeiterzahl und Gründungsjahr im Excel-Format bestellt werden. Hier Liste ordern

Die Top-30 der großen Familienunternehmen in Bayern

 



Kommentar verfassen