Die nächste Stufe der Arbeitssicherheit

Keine Kommentare Lesezeit:

Schmutz, Nässe, Staub, Öl und Schmiere: Oft sind sie die Ursache von Arbeitsunfällen in Fabriken und auf Baustellen. Vor allem das Besteigen von Leitern kann auf rutschigen Stufen zu einem waghalsigen Unterfangen werden, das nicht selten schmerzhaft endet. Um dies zu verhindern, hat die Günzburger Steigtechnik GmbH mit der Trittauflage „clip-step R13“ für Stufenleitern ein innovatives Produkt entwickelt, das hohe Sicherheitsstandards und einfache Handhabung verbindet.

Die Günzburger Steigtechnik GmbH produziert neben Leitern aller Art, auch Roll- und Klappgerüste sowie Rettungstechnik und Sonderkonstruktionen für den industriellen Gebrauch. Als Experte für Steigtechnik hat sich das bayrische Traditionsunternehmen seit vielen Jahren einen Namen gemacht. Bereits mit der Standardversion der Trittauflage „clip-step“ für Stufenleitern sorgten die Günzburger für Aufsehen. Durch einfache Clip-Technik können die Auflagen passgenau auf jeder einzelnen Stufe angebracht werden. Die Besonderheit: Dank geriffeltem Kunststoff wirken sie rutschhemmend und garantieren einen sicheren Stand.

 

In den Günzburger Produktionsstätten arbeiten die Steigtechnik-Spezialisten an innovativen Lösungen für die Sicherheit auf Leitern aller Art, Rollgerüsten und Sonderkonstruktionen.

 

Innovative Trittauflage für rutschfesten Stand

Jetzt legt die Günzburger Steigtechnik die Messlatte für Arbeitssicherheit noch ein paar Stufen höher und bringt die „clip-step“- Weiterentwicklung „R13“ auf den Markt. Diese ist mit eingestreuten Korunden versehen und erfüllt so die strengen Vorgaben in der höchsten Bewertungsgruppe für Rutschhemmung „R13“. Das bedeutet in der Praxis: noch mehr Standfestigkeit in rutschgefährdeten Arbeitsumgebungen. Mit der neuesten Innovation aus Günzburg geht erstmals eine Trittauflage mit R13-Belag in Serienproduktion. Neben der vollständig ausgerüsteten Ausführung ist sie auch als Nachrüstsatz für bestehende Stufenleitern der Günzburger Steigtechnik erhältlich.

Damit unterstreicht das Unternehmen seine Vorreiterposition im Segment der Steigtechnik, was Geschäftsführer Ferdinand Munk besonders freut: „Es ist toll, dass wir auch in diesen sensiblen Bereichen, mit zum Teil nassen oder ölverschmierten Arbeitsumgebungen, einen Beitrag zur Erhöhung der Arbeitssicherheit leisten können. Das ging bislang nur mit aufwendigen Sonderanfertigungen. Mit dem R13-Belag bei Serienprodukten haben wir den Standard in der Arbeitssicherheit wieder einmal neu definiert. Das kommt auf dem Markt hervorragend an.“

 

Die Trittauflage „clip-step R13“ setzt neue Maßstäbe im Bereich der Arbeitssicherheit

 

Mehrfach ausgezeichnetes Traditionsunternehmen

Den hohen Mehrwert an Arbeitssicherheit bestätigte auch das Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und klassifizierte die neueste Ausführung der Trittauflage in der Bewertungsgruppe R13, was die Erfüllung höchster Sicherheitsstandards voraussetzt. Die Zertifizierung durch das IFA ist nicht die einzige, welche die Günzburger für ihre innovativen Produkte in den letzten Jahren erhalten haben – unter anderen wurde man als erster Hersteller überhaupt vom TÜV Nord im Jahr 2010 mit dem Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert. Das Unternehmen legt großen Wert auf verantwortliches und nachhaltiges Handeln und wurde dafür in der Vergangenheit bereits mehrfach ausgezeichnet. Am Unternehmenssitz in Günzburg sind über 250 Mitarbeiter beschäftigt.

Qualität aus Günzburg: Die Experten für Steigtechnik können auf eine lange und erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken

 

In der Arbeitswelt entwickeln sich Produktionsweisen und Technologien stetig rasant weiter. Dabei darf der Schutz des Menschen nicht aus den Augen verloren werden – Sicherheit am Arbeitsplatz und gerade auch bei Arbeiten in der Höhe hat oberste Priorität. Die Günzburger Steigtechnik GmbH leistet seit Jahren einen großen Beitrag zur Arbeitssicherheit und Unfallprävention auf Leitern. Mit der „clip-step R13“-Trittauflage ist dem Unternehmen ein weiterer Coup gelungen.

innovator5Nominiert zum „Innovator des Jahres 2017“: DieGünzburger Steigtechnik GmbH ist einer der drei Kandidaten für den Preis in der Kategorie „Produkte und Technologien“. Hier zur Nominierung 

Kommentar verfassen