Haufe-Umantis-Gründer Arnold schreibt Kolumne auf DDW

Keine Kommentare Lesezeit:

„Wir sind Chef“ – das ist der Name der Kolumne, die der Unternehmer Hermann Arnold ab August zweiwöchentlich auf dem Unternehmerportal DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT (DDW) veröffentlicht.

Arnold berichtet darin aus seinen Erfahrungen im Aufbau einer „unternehmensdemokratischen Organisation“. Bekannt wurde er als Mitgründer und langjähriger Geschäftsführer von Haufe-umantis, einem der weltweit führenden Anbieter von Software und Expertise im Bereich Talentmanagement. Gemeinsam mit seinen Kollegen erprobt und entwickelt er dort revolutionäre Maßnahmen von Unternehmensdemokratie.

Für Arnold sei es wichtig, sowohl von den Erfolgen, als auch den notwendigen Fehlern und Lernprozessen zu berichten. Unter dem Strich habe der oftmals steinige Weg hin zu einen völlig neuen Organsiationsdenken indes zu einer im Markt überproportionalen Leistunsgeffizienz geführt. Nicht zuletzt die neuen Kommunikationsformen machten beispielsweise das Mittelmanagement als „Agenten“ der Unternehmensleitung zunehmend überflüssig, so Arnold. Hinzu käme ein grundlegend geändertes Selbstverständnis der Mitarbeiter für ihre Berufstätigkeit.

Der Erfolg völlig neuer Organsationsformen zeige sich nicht zuletzt bei den neuen amerikanischen Digitalgiganten. Für die deutsche Wirtschaft sei daher noch ein großes Entwicklungspotential vorhanden.

Die Kolumne auf www.die-deutsche-wirtschaft.de wird ergänzt um eine interaktive Möglichkeit zur Mitwirkung und zum Erfahrungsaustauch auf os.haufe.com.

Pressekontakt:

DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT
Michael Oelmann
Tel. 02103 – 24 94 97
corporate@die-deutsche-wirtschaft.de

Kommentar verfassen