Hotel Sassongher 5*, Corvara, Alta Badia

Keine Kommentare Lesezeit:

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang.

Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Das traditionsreiche Hotel verfügt über vier Restaurants, eine Bar, einen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool.

Die 52 Suiten und Zimmer sowie die vier Restaurants sind durch den traditionellen alpinen Einrichtungsstil der Region geprägt. Von alten Bauernhöfen wurden Stuben und Holz gekauft und überall im Hotel verarbeitet. So stammen zum Beispiel das Restaurant“ Jägerstube“ aus dem Jahr 1568 und ist charakteristisch für die ladinische Tradition des Gadertals.

Nach dem Abendessen schlägt die Stunde von Barkeeper Rosario

Chefkoch Daniele Alfio Sanna und sein Küchenteam kochen lokal national. Regionale Produkte spielen bei der Zusammenstellung der Speisen eine tragende Rolle, ebenso wie die italienische Küche und deren Zutaten. Brot, Kuchen und alle Süßspeisen werden im Hotel Sassongher hausgemacht. Nach dem Abendessen schlägt die Stunde von Barkeeper Rosario, den Stammgäste nur „Saro“ nennen. Nach Geheimrezepten mixt er Cocktails, zapft ein frisches Bier oder empfiehlt den passenden Wein.

Der Wellnessbereich des Hauses erstreckt sich auf 500 Quadratmetern. Neben dem neun Meter langen Indoor Pool stehen eine finnische Sauna, eine Dampfsauna, ein Whirlpool, eine Infrarotsauna, eine Wilderer-Sauna mit original Latschen-Kiefern, welche der Sauna einen speziellen Duft verleihen, sowie ein Ruheraum mit Wasserbetten und Relax-Liegen und eine Sonnenterrasse zur Verfügung.

 

Sommer – Wandern im UNESCO Weltnaturerbe

In den Sommermonaten ist Alta Badia mit seinem dichten Netz an Wanderwegen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten ein Eldorado für Wanderer, Mountainbiker und Naturliebhaber. Wanderungen von Hütte zu Hütte, Bergtouren und Kletterrouten zu legendären Gipfeln wie Sella, Piz Boé, Kreuzkofel oder Conturines sorgen für unvergessliche Tage in der Südtiroler Natur. Für Mountainbiker gibt es Routen jeden Schwierigkeitsgrades sowie geführte Umrundungen der weltberühmten Sella Ronda.

 Winter – 500 Pistenkilometer rund um die Sella Ronda

Leidenschaftliche Wintersportler erwartet an diesem traumhaften Fleckchen Erde ein Skikarussell, das direkten Zugang zu über 500 Kilometern Ski-Pisten rund um die Sella Ronda bietet. Ob Winter- oder Schneeschuhwandern, Skifahren oder Snowboarden – das Panorama, das sich vom Pralongià-Plateau über die Marmolada- und unzählige Dolomiten-Gletscher sowie die österreichischen Alpen eröffnet, ist einzigartig.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.sassongher.it

 

 

Kommentar verfassen