Beiträge in der Kategorie "Familienunternehmer"

Zeit, der Politik Beine zu machen

Lutz Goebel

180.000 familiengeführte Betriebe haben mit ihrer Weitsicht in Deutschland dazu beigetragen, Krisen zu überstehen und Innovationen zu fördern. Doch die jüngste große Koalition hat in ihrer Amtszeit Beschlüsse auf den Weg gebracht, die sich negativ auf das Wirtschaften der Familienunternehmen ausgewirkt haben. Von Lutz Goebel, Präsident von Die Familienunternehmer. Sie sind der starke Kern der Wirtschaft: Familienunternehmen. Sie stellen fastArtikel lesen

Artikel lesen

DDW-TV: Familienunternehmen – Innovation im Blut

TV Redaktion

Wie schaffen es Unternehmen in Familienhand, über Generationen innovative Marktlösungen anzubieten? Wo entstehen neue Unternehmen – und wie kommen traditionsreiche Häuser mit jungen Startups zusammen? Und welche wirtschaftspolitischen Herausforderungen haben Familienunternehmen zu meistern? In der Studiorunde von DDW-TV sprechen die beiden Unternehmergenerationen Heinz und Philip Schmersal, die Unternehmerin und Vorsitzende der arbeitsmarktpolitischen Kommission des Verbandes Die Familienunternehmer Barbara Pommer sowieArtikel lesen

Artikel lesen

Sie sind die 1.000 größten Familienunternehmen 2016

Redaktion

Rund 1,5 Billionen Euro Umsatz und 6,7 Millionen Arbeitsplätze – dies sind die eindrucksvollen Eckdaten des jetzt veröffentlichten Rankings der 1.000 größten Familienunternehmen in Deutschland von DDW. Das deutschlandweit exklusive Ranking widmet sich den Unternehmen in Familienhand – und damit der weltweit einzigartigen Unternehmensstruktur der deutschen Wirtschaft. Denn die deutschen Familienunternehmen stehen nicht nur für globale Marktführerschaften in unterschiedlichsten Nischen und Marktsegmenten. SondernArtikel lesen

Artikel lesen

Die Bundesländer mit den meisten Top-Familienunternehmen

Redaktion

Die Liste der 1.000 größten Familienunternehmen 2016 von DDW umfaßt die umsatzstärksten Unternehmen in Familienhand mit einem Gesamtumsatz von rund 1,7 Billionen Euro. Doch in welchem Bundesland sitzen die meisten von ihnen? Dieser Beitrag ist am 19.6.2017 aktualisiert worden. Hier das Ranking der Bundesländer nach Anzahl der Top-Familienunternehmen.     1.000 + 400 im DDW-Leserservice Die Top-1000-Liste im jeweils tagesaktuellen StandArtikel lesen

Artikel lesen

STARTUP TEENS –  wie wir Jugendliche zu Unternehmern machen

Michael Oelmann

„Ich könnte mir sehr gut vorstellen, Beamter zu werden“, sagen laut einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young aus dem Jahr 2014 53 Prozent der Studenten in Deutschland. Die Aussage „Jobsicherheit ist für mich das wichtigste Kriterium bei der Wahl meines Arbeitgebers“ trifft sogar auf 61 Prozent der Studenten zu. Da wir solche Botschaften inzwischen ständig lesen, läuten bei mir undArtikel lesen

Artikel lesen

Mit Mut die Zukunft gestalten

Redaktion

Die Zukunft eines Unternehmens hängt heute mehr denn je davon ab, wie mutig Unternehmer sind. Der Familien-Unternehmertag 2016 der Beratungshauses Weissman bietet Einblicke in richtungsweisende Konzepte von Familienunternehmen. In einer Zeit in der alles im Überfluss vorhanden ist, zählt für den Erfolg eines Unternehmens vor allem Innovation, Einzigartigkeit und attraktive Differenzierung. Doch dafür braucht man Mut. Mut zur Offenheit, Mut zur ReflexionArtikel lesen

Artikel lesen

Unternehmen von ihrer allerbesten Seite

Michael Oelmann

Weit über alle regulären Verpflichtungen hinaus sozial zu wirken, gehört zum Selbstverständnis vieler, vor allem famliengeführter Unternehmen. Dass es dabei durchaus um Millionenbeträge für den guten Zweck gehen kann, zeigt der Herman van Veen Charity Golf Cup. Neben Unternehmen engagieren sich traditionell viele bekannte Sportler und Medienschaffende bei diesem Event – wie in diesem Jahr u.a Dr. Eckart von HirschhausenArtikel lesen

Artikel lesen

Insolvenz als Gründungschance

Redaktion

Zu einer gesunden Wirtschaft gehört nicht nur das Kommen, sondern auch das Gehen von Unternehmen. Doch Insolvenz bedeutet nicht immer das Ende. Manchmal kann aus einem gesunden Kern mit frischen Ideen neues Leben erwachsen – wie der Erfahrungsbericht von Benno Hübel, Inhaber und Geschäftsführer von Sawade, zeigt. Im Sommer 2013 hörte ich von der Insolvenz der Pralinen und Trüffelmanufaktur Sawade imArtikel lesen

Artikel lesen

Standorttreue signalisiert Zuverlässigkeit

Frank Becker

Der Industriestandort Berlin hat nach der Wende tiefe Einschnitte erlebt. Nach dem Ende des Mauerfalls und dem Wegfall der Berlin-Förderung standen sehr viele Industriebetriebe in der Hauptstadt vor dem Aus. Auch bei Collonil klaffte ein großes Loch in der Kasse, klassische Schuhpflege alleine hätte das Unternehmen nicht gerettet. Von Frank Becker, Geschäftsführer COLLONIL. Collonil hat diese Veränderung als Chance genutztArtikel lesen

Artikel lesen

Mittelstand muß sich für Startups öffnen

Eric Weber

Deutschland ist weltweit bekannt für seinen starken Mittelstand und seine alteingesessenen Technologiekonzerne. Jedoch benötigt eine zukunftsfähige Gesellschaft stets auch unternehmerischen Nachwuchs – sprich junge Unternehmen und Startups. Wünschenswert wäre daher eine noch stärkere Belebung einer innovativen Gründerszene. Ein Debattenbeitrag von Eric Weber, Mitbegründer von SpinLab.   Insbesondere im internationalen Vergleich zu Staaten wie den USA, aber auch zu kleineren Staaten wie Schweden,Artikel lesen

Artikel lesen