Wählen Sie ein Sendeformat aus den blauen Begriffen oder sehen Sie unten unsere neuesten Produktionen von "DDW-TV":

Corporate Language: Wie Sprache den Unternehmenserfolg bestimmt

TV Redaktion

Nach diesem Interview liest man Unternehmensaussagen mit anderen Augen und hört sie mit anderen Ohren: Es geht um ein Erfolgskriterium, das vielen nicht bewusst ist: die Unternehmenssprache. Deutschlands meistausgezeichneter Werber, Armin Reins von der Agentur Reinsclassen, berichtet von Konzepten, Wirkweisen und Instrumenten, wie er sie bei Unternehmen wie Nivea, Siemens oder Vodafone umsetzt. Sprache, so Reins in der Sendung „wirtschaftArtikel lesen

Artikel lesen

USA-Business: So läuft es unter Trump

TV Redaktion

Spüren deutsche Unternehmen konkrete Auswirkungen der neuen Trump-Regierung auf ihr USA-Business? Der US-Experte Gerd W. Kichniawy berichtet in DDW-TV von Stimmen und Stimmungen – und gibt überraschende Tipps für einen erfolgreichen Markteintritt. Viel wurde spekuliert über mögliche Beeinträchtigungen des USA-Business für deutsche Unternehmen unter der Trump-Regierung. Was ist konket daraus geworden? Mit Gerd W. Kichniawy gibt ein ausgewiesener Kenner desArtikel lesen

Artikel lesen

ni hao Deutschland 31/17

Ni hao Deutschland

Chinesische Unternehmen investieren immer mehr in den europäischen und vor allem in den deutschen Mittelstand. Wirtschaftsexperte Mario Ohoven geht der Frage nach, ob dies eine Chance oder Gefahr für den deutschen Mittelstand darstellt und berichtet über die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen. Außerdem in dieser Sendung: das Erfolgsrezept des ältesten Chinarestaurant Hamburgs und ein kleiner Virtuose am Klavier. Diese Sendung wurde am 17.04.2017Artikel lesen

Artikel lesen

ni hao Deutschland 28/17

Ni hao Deutschland

Die chinesische Stadt Changde beherbergt insgesamt 7 Millionen Menschen – und ein Viertel, dass Hannover nachempfunden wurde: Nicht nur die Grundstücke ähneln denen Hannovers, auch die Fußgängerzonen und die Geschäfte eifern dem deutschen Vorbild nach. Weshalb der Urheber, Chiyan Peng, gerade Hannover nachgebaut hat, erfahren Sie in dieser Folge. Die Bezahlapp Alipay wird aktuell von 400 Millionen Menschen benutzt. VorArtikel lesen

Artikel lesen

Die True-Fruits-Story: Mit Eiern aus Stahl zum erfolgreichen Saftladen

TV Redaktion

Drei Studenten entdecken in Irland ein neues Getränk: Smoothies. Zehn Jahre später sind sie mit ihrem Unternehmen True Fruits Marktführer im deutschsprachigen Raum und setzen mit 28 Mitarbeitern rund 60 Millionen Euro um. Wie kam es zu dieser Erfolgsstory und was welche Hürden mussten die Gründer nehmen? Nic Lecloux ist Gast in „Investors Lounge – Die Startup-Macher“ und berichtet überArtikel lesen

Artikel lesen

Startup-Geist mit 50, 60 oder 70 – warum denn nicht?

TV Redaktion

Eike von Oppeln, Partner bei der renommierten Berliner Anwaltskanzlei Legerwall, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Startups mit dem Erfahrungsschatz juristischer Fallstricke zu unterstützen. Im DDW-Interview am Rande des Startup-Events „100 für Berlin“ plädiert er für das Wecken eines großen Potentials, das in der Einbindung auch älterer Gründer und Kooperationspartner liegt.

Artikel lesen

Autos mit Zusätzen: Der Seat Ateca FR und der Seat Leon CUPRA

TV Redaktion

Die spanische VW-Tochter Seat fällt derzeit durch viele neue Modelle auf. In dieser Sendung fühlt Klaus Niedzwiedz zwei Autos mit Zusätzen auf den Zahn: dem Ateca mit Zusatz FR (Formula Racing) und dem Leon mit Zusatz CUPRA (Cup Racing). Können die beiden Autos die sportlichen Anforderungen erfüllen, die ihre Namen versprechen?

Artikel lesen

ni hao Deutschland 27/17

Ni hao Deutschland

Die chinesische Schule in Bonn wurde 1985 gegründet und ist damit eine der ersten in Deutschland. Sie ist jedoch kein Ort, an dem nur Kinder die chinesische Sprache erlernen: Jeden Samstag stellt die Schule einen wichtigen Treffpunkt und somit eine zweite Heimat für ganze Familien aus China dar. Erfahren Sie in dieser Folge mehr über den Ursprung und die EntwicklungArtikel lesen

Artikel lesen