80 Unternehmer gehen ins Kloster

Keine Kommentare Lesezeit:

Das Internationale Marken-Kolloquium ist die führende Veranstaltung im deutschsprachigen Raum für Strategie, Marke und Wachstum. Stets ist es ein ausgewählter, limitierter Teilnehmerkreis, der im Klosterhotel Seeon im Chiemgau zusammenkommt. Für das diesjährige 14. Marken-Kolloquium am 14./15. September 2017 können aus dem DDW-Netzwerk fünf der begehrten Teilnahmen erworben werden.

Auch in diesem Jahr trifft sich im Tagungshotel Kloster Seeon im Chiemgau ein illustrer Teilnehmerkreis von maximal 80 Unternehmern, Geschäftsführern und Vorständen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, um aus den Beiträgen und Diskussionen Impulse und Inspiration zu erhalten und neue Zündfunken für das eigene unternehmerische Wachstum zu setzen.

Als Forum für Vordenker im Bereich Markenführung steht der offene, vertrauensvolle Austausch und das Lernen voneinander im Mittelpunkt, der enge Kontakt zwischen Teilnehmenden und Referenten sowie der nachhaltige Zusammenhalt eines starken Netzwerkes. All dies macht das Internationale Marken-Kolloquium zu einer einzigartigen Veranstaltung (siehe Videoimpressionen).

 Von Erich Sixt bis Helmut Maucher

Gastgeber der renommierten Markenveranstaltung und Stifter des Awards des Internationalen Marken-Kolloquiums ist seit 2011 der internationale Wachstumsexperte Prof. Dr. Guido Quelle. Als Autor der Kolumne „Wachstumsimpulse“ auf diesem Medium hat er die Teilnahmemöglichkeiten für unsere Leser eröffnet.

Teilnehmer und Referent Jost Hellmann: 1871 in Osnabrück gegründet, wird sein Familienunternehmen Hellmann Wordlwide Logistics heute in vierter Generation von ihm und Klaus Hellmann seit mittlerweile rund 40 Jahren geführt. Hellmann Logistics hat sich dabei zu einem global agierenden Logistikdienstleister entwickelt mit einem umfassenden Netzwerk bestehend aus knapp 20.000 Beschäftigten mit 443 Büros in 157 Ländern dieser Welt.
Wolfgang Hölker: Seine „Prinzessin Lillifee“ hat bei Eltern kleiner Mädchen einen unglaublichen Bekanntheitsgrad von 98% erreicht. Er hat sich getraut, Exoten zu veröffentlichen und den Merchandising-Gedanken bereits sehr früh erkannt. Parallel zu den Büchern schafft sein Coppenrath Verlag eigene Welten, ganze Universen, die gezielt über die reine Geschichte hinaus ausgeweitet werden und Kinder und Erwachsene in allen Lebenslagen begleiten.
Philip Siefer: Zusammen mit seinem Mit-Gründer Waldemar Zeiler hat im Februar 2015 mit der einhorn Products GmbH Crowdfunding-Rekorde gebrochen und außerdem erfolgreich einen Entrepreneurs Pledge für faire, nachhaltige Geschäftsideen ins Leben gerufen, dem sich mittlerweile mehr als 90 interessierte Unternehmer angeschlossen haben. Einhorn selbst ist das erste dieser Unternehmen und wird auch zukünftig 50 % der Gewinne in soziale und nachhaltige Projekte investieren.

 

Es gibt keinerlei Dokumentation und es besteht der Anspruch des vertraulichen Umgangs miteinander. Auf dieser Basis sprechen Teilnehmer und Referenten über Strategie, Wachstum und Marke auf Augenhöhe. Bisherige Vortragende waren unter anderem der Ehrenvorsitzende von Nestlé, Helmut Maucher, der Präsident des deutschen Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, der Vorsitzende des Vorstandes der Sixt SE, Erich Sixt, der Chairman von Hublot, Jean-Claude Biver, Hans-Jürgen Herr President EMEA der Weber-Stephen GmbH oder auch Edding-CEO Per Ledermann, um nur einige unserer Redner zu nennen.

Leitthema „Marke – Beziehung fürs Leben“

Gastgeber Dr. Professor Guide Quelle

Das diesjährige 14. Internationale Marken-Kolloquium steht  unter dem Leitthema „Marke – Beziehung fürs Leben“. Dazu werden unter anderem Vorträge von Jost Hellmann, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, Philip Leonhard Siefer, Founder & Chief Executive Unicorn einhorn products GmbH und Wolfgang Hölker, Verleger und geschäftsführender Gesellschafter Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG exklusive Einblicke in Unternehmensstrategien erlauben.

 

Teilnahme
Wenn Sie am 14. oder 15. September dieses Jahres Gelegenheit haben und Freude daran hätten, sich mit anderen Unternehmern, Geschäftsführern und Vorständen über Branchengrenzen hinweg auszutauschen, hochspannende Kontakte zu knüpfen und facettenreiche Wachstumsimpulse für das eigene operative Tagesgeschäft oder die zukünftige strategische Ausrichtung zu erhalten, nutzen Sie die Chance und werden Sie Teil der Seeoner Gemeinschaft. Die Teilnahmegebühr beträgt 2.500 Euro zzgl. MwSt. Es besteht ein begrenztes Kontingent von 5 Teilnahmemöglichkeiten für unseren Leserkreis.
Senden Sie Ihren Wunsch nach Anmeldeunterlagen an unsere Frau Anna Schäfer, schaefer@die-deutsche-wirtschaft.de

Kommentar verfassen