Nachhaltigste Unternehmen der Welt: Siemens auf Platz Eins der „Global 100“

Keine Kommentare Lesezeit:

Die kanadische Marktforschungsgesellschaft Corporate Knights stellt jedes Jahr eine Liste der nachhaltigsten Unternehmen der Welt vor. Im Ranking der „Global 100 Most Sustainable Corporations in the World“ für 2017 erreichte Siemens den ersten Rang.  Außerdem landeten mit Henkel (Platz 15), BMW (16), adidas (49), Daimler (74) und Fraport (96) weitere fünf deutsche Unternehmen unter den Top-100.

Für das Ranking wurden über 4.000 Unternehmen hinsichtlich Ihrer Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit untersucht. Neben einer Marktkapitalisierung von mehr als zwei Milliarden US-Dollar müssen die Unternehmen 14 streng reglementierte Auswahlkriterien erfüllen, um einen Platz im Ranking der nachhaltigsten Unternehmen der Welt zu erreichen. Dazu gehört unter anderem, dass Waffenhersteller und Tabakkonzerne nicht erlaubt sind.

Amerikanische Unternehmen erzielten wie schon 2016 das beste Ergebnis im Ländervergleich – gleich 19 US-Firmen landeten in den Top-100.  Danach folgen Frankreich mit zwölf und Großbritannien mit elf Platzierungen. Das komplette Ranking der nachhaltigsten Unternehmen der Welt gibt es hier.

 

PlatzUnternehmenLandBusinessIndexwert
1SiemensDeutschlandTechnologie73,10%
2Storebrand ASANorwegenVersicherung71,83%
3Cisco Systems IncUSATelekommunikation71,50%
4Danske Bank A/SDänemarkBankenwesen71,05%
5Ing GroupNiederlandeBankenwesen70,93%
6Commonwealth Bank of AustraliaAustralienBankenwesen70,00%
7Koninklijke Philips NVNiederlandeTechnologie69,92%
8Johnson & JohnsonUSAPharmazie69,79%
9Koninklijke DSM NVNiederlandeChemie67,77%
10Enagas SASpanienGasversorgung67,73%

Top-10 der „Global 100“ 2017

 

 

 

 

Kommentar verfassen