ni hao Deutschland 26.05.2017

Keine Kommentare Lesezeit:

Die App WeChat: Sie dient nicht nur der Kommunikation, sondern greift viel tiefgreifender in alltägliche Handlungen ein – in China ist sie bereits deutlich populärer als in Deutschland. Was kann sie also leisten?

Zudem dreht sich die heutige Sendung um die Frage: Was zieht Menschen von China nach Deutschland und umgekehrt? Was wird von der jeweiligen Heimat am meisten vermisst? Dazu sprechen wir mit Auswanderer Jan Büttken, der schon als Kind davon träumte, in China zu leben und mit Xiaona Shan, die als Tischtennisspielerin der deutschen Nationalmannschaft in Deutschland lebt.

Ni hao Deutschland

ni hao Deutschland: Die Sendereihe rund um Kultur und Wirtschaft in China und Deutschland ist eine Ko-Produktion mit der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua und der DFA Deutsche Fernsehnachrichten Agentur. Neben der Onlinepräsenz auf diesem Portal ist sie zur besten abendlichen Primetime in den Ballungsräumen Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Hamburg im Kabelnetz zu sehen.


Hier alle Sendungen in der Mediathek: Ni hao Deutschland


Interesse an einer Beteiligung? Anna Schäfer gibt unter Rufnummer 02131 - 206 - 7949 gerne Auskunft.

Kommentar verfassen