Relais & Châteaux Parkhotel de Wiemsel, Ootmarsum, Holland 4*

Keine Kommentare Lesezeit:

Dieser märchenhafte Landstrich – direkt an der deutsch-holländischen Grenze – könnte als Vorlage für das „Auenland“ in Tolkien’s „Herr der Ringe“ hergehalten haben: die Region Twente verzaubert Besucher mit grünen Hügeln, lieblichen Landschaften, weiten Wäldern und himmlischer Ruhe. In diesem „Garten der Niederlande“, wie dieser Landstrich auch genannt wird, bietet das Parkhotel de Wiemsel das ideale Ziel für einen genussvollen Kurzurlaub – auch jetzt, zum Winterzauber im deutsch-holländischen Grenzgebiet.

parkhotel_de_wiemsel_hoteleingang_winter

Eigentümer des Parkhotels de Wiemsel ist Henning J. Claassen. Er eröffnete Ende der 1980er-Jahre zunächst das Romantik Hotel Bergström in Lüneburg. Mit dem Hotel Altes Kaufhaus folgte ein zweites Haus im historischen Wasserviertel der Stadt. 2014 kaufte der Lüneburger Unternehmer das traditionsreiche Hotel de Wiemsel in den Niederlanden. Nach seinen Vorstellungen baute er es komplett um und eröffnete Anfang August 2015 das Parkhotel de Wiemsel als ein Ensemble aus Hotel, Schlemmer-Oase, Kunst und Park.
Die Lage des seit September 2016 zur exklusiven Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux gehörenden Hotels inmitten eines wunderschönen Parks wurde dabei ideal aufgegriffen: Alle Zimmer und Suiten haben direkten Zugang zu dem Park mit einer Terasse.
Die Erkundung der wunderschönen Region lässt sich abends trefflich an lodernden Kaminfeuer der Bar abschließen. Überzeugt hat uns zuvor beim Essen – wie auch beim Frühstück – die Qualität und Frische der verwendeten Lebensmittel.

Hier geht´s direkt zum Hotel: www.parkhotel-dewiemsel.nl

 

 

parkhotel_de_wiemsel_gaestezimmer

parkhotel_de_wiemsel_eingang_winter

Kommentar verfassen