Zur Wahl gestellt: Schmersal

Keine Kommentare Lesezeit:

Leser, Unternehmer und Geschäftsführer wählen die Preisträger „Innovator des Jahres 2017“. Einer der drei Kandidaten in der Kategorie „Technologien“ ist die Wuppertaler Schmersal Unternehmensgruppe. Bekommt das Unternehmen Ihre Stimme?

Darum geht es

Will Deutschland als führende Wirtschaftsnation stabil bleiben, braucht es Veränderung. Die Wirtschaft und ihre Akteure müssen den herausfordernden Wandel meistern und besser noch: als Innovatoren prägen. DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT will mit dem Preis „Innovator des Jahres 2017“ Beispiele solcher Innovationskraft in den vier Kategorien „Produkte“, „Technologien“, „Beratung“ und „Öffentliche Hand ehren. Die Wirtschaft selbst wählt je drei Kandidaten aus jeder Kategorie. Verliehen wird der Preis bei einem feierlichen Festakt am 9. Mai in Düsseldorf.


Short Facts Schmersal

NameSchmersal Unternehmensgruppe
Gegründet1945
StandortWuppertal
KategorieTechnologien
Websitehttp://www.schmersal.com

Das ist die Schmersal Unternehmensgruppe

Seit rund zwanzig Jahren sind Sicherheit und Produktivität keine Gegensätze mehr. Von Behörden und Institutionen mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, wurden moderne Sicherheits-Systeme in die Maschine integriert, um so einen reibungslosen Produktionsfluss zu unterstützen.

Die Schmersal Unternehmensgruppe setzt sich seit vielen Jahren mit ihren Produkten für die Sicherheit am Arbeitsplatz ein. Aus unterschiedlichsten mechanischen und berührungslos wirkenden Schaltgeräten entstand das weltweit größte Programm von Sicherheits-Schaltgeräten und Sicherheits-Schaltsystemen zum Schutz für Mensch und Maschine. Jetzt geht das Unternehmen den Weg zum herstellerunabhängigen Kompetenzanbieter. Hier Weiterlesen


Deshalb ist das Unternehmen nominiert

Hersteller von Sicherheits-Systemen einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung einer humanen Arbeitswelt, in der die Maschine dem Menschen schwere und eintönige Arbeit abnimmt, ohne ihn Gefahren und Risiken auszusetzen. Von der Vision einer sicheren Arbeitswelt motiviert, erarbeiten die Entwicklungsingenieure der Schmersal Gruppe immer neue Geräte und Systeme für alle nur denkbaren Anwendungssituationen.

Für ihre innovatione Fortentwicklung in den Produkt- und Serviceangbeoten im Bereich der Maschinensicherheit ist die Schmersal Unternehmensgruppe für den Preis „Innovator des Jahres 2017“ in der Kategorie „Technologien“ nominiert.


Der Kandidatenfilm


Jetzt ist Ihre Stimme gefragt!

Der Preis „Innovator des Jahres 2017“ ist ein Publikumspreis: Gewählt von den Akteuren der Wirtschaft! Wenn auch Sie Ihre Stimme abgeben und damit der Jury beitreten wollen, melden Sie sich bitte untenstehend zu unserem Verteiler an.

Sie werden dann in einer der kommenden Rundsendungen per Mail über die jeweils drei Kandidaten jeder Kategorie informiert und können per Klick Ihre Stimme abgeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

Klicken Sie bitte hier zur Anmeldung

Kommentar verfassen