„Singapur ist der perfekte Platz“

Keine Kommentare Lesezeit:

Im DDW-„Ferngespräch“: Dr. Wolfgang Baier ist Group CEO des Logistikanbieters Singapore Post und baute den Konzern in den letzten Jahren zum führenden Anbieter für E-Commerce Logistics in Süd-Ost-Asien aus.

Herr Dr. Baier, Singapur glänzt mit Superlativen: Größter Finanzplatz Asiens, höchstes Pro Kopf Einkommen, Stadt der meisten Millionäre, ungebremste Wachstumsraten, und das seit vielen Jahren. Was ist das Erfolgsrezept?

Singapur ist das Finanz- und Handelszentrum Süd-Ost-Asiens (SOA). In SOA leben mehr als 600 Millionen Menschen, viele in Schwellenländern. Daher ist das hochentwickelte Singapur ein perfekter Platz um Geschäfte abzuwickeln. Außerdem ist Singapur auch eine Drehscheibe zwischen China und Indien, was weitere Möglichkeiten eröffnet. Hier leben Singapurer mit Chinesischem, Malaiischen und Indischen Wurzeln und auch viele Familien aus anderen Regionen der Welt auf einer Insel friedlich und geschäftstüchtig zusammen und man hat einen direkten Zugang zu den unterschiedlichsten Kulturen.

Singapur ist sehr international und Amtssprache ist Englisch, gibt es dennoch kulturelle Hürden zu überwinden um dort erfolgreich leben und arbeiten zu können?

Englisch als gemeinsame Sprache hilft auf jeden Fall. Auch die Tatsache, dass Singapur selbst ein multi-kulturelles Land ist. Man muss als westlicher Manager trotzdem aufpassen, die asiatischen Normen im täglichen Umgang miteinzubeziehen. ( z.B. das Gesicht der anderen in größeren Besprechungen zu wahren, und bei Problemen eher Einzelgespräche zu suchen). Zugleich ist es aber sehr wichtig für Asiatische Unternehmen die wachsen wollen – wie auch Singapore Post, eine Mix von westlichen und asiatischen Management-Kulturen und Normen anzustreben und somit das Beste aus beiden Welten zu kombinieren.

Was gefällt Ihnen an Singapur besonders?

Singapur ist eine wichtige Drehscheibe für den Flugverkehr und so bietet sich auch spontan die Möglichkeit, mit der Familie einen Wochenendausflug in die benachbarten Länder zu machen. In 1-2 Flugstunden ist man in den Bergen, an Traumstränden oder im Urwald. Außerdem ist Singapur eine sehr organisierte und sichere Stadt, was mit kleinen Kindern sehr hilfreich ist.

Kommentar verfassen