Beiträge mit dem Schlagwort "Außenhandel"

„Mein Leben in Indien ist voller Überraschungen“

Kian Karimian

  Im DDW-„Ferngespräch“: Rahul Oza ist trotz seines indischen Namens ein waschechter Schwabe, denn aufgewachsen ist der Rechtsanwalt in Stuttgart. Nach dem Studium und einigen Jahren in verschiedenen Kanzleien in Deutschland hat es ihn in das Land seiner Vorfahren gezogen und er leitet nun für das deutsche Beratungsunternehmen Roedl & Partner die Niederlassung in Pune und Mumbai, Indien. Dort berät er vor allem deutsche MittelständlerArtikel lesen

Artikel lesen

„Ecuador steht an einem kritischen Punkt“

Redaktion

Im „Ferngespräch“: Volker Meinlschmidt wurde als Sohn deutscher Expatriates in Ecuador geboren und ist nach Ausbildungsjahren in Deutschland und Spanien wieder dorthin zurückgekehrt. Als Agent für u.a. Hapag-Lloyd und Lufthansa und Vorstand verschiedener deutscher Institutionen genießt der Logistiker die Vielfalt beider Kulturen.  Herr Meinlschmidt, Sie leben in Guayaquil, der mit 3 Millionen Einwohnern größten Stadt Ecuadors. Ein Ort zum ArbeitenArtikel lesen

Artikel lesen

Mit einem cleveren Geschäftsmodell: Dieser Mittelständler lebt die Globalisierung

Redaktion

Die Welt wächst immer enger zusammen. Nicht mehr nur Nachrichten gehen schnell rund um den Globus, auch Produkte legen immer längere Wege zurück. Die Folge: Auch mittelständische Unternehmen stehen im weltweiten Wettbewerb, gerade dann, wenn sie technische Lösungen für große Projekte anbieten. In diesem Wettbewerb Wege zu finden, sich vom Wettbewerb abzuheben, kann für ein Unternehmen marktentscheidend sein. LTI ReEnergy,Artikel lesen

Artikel lesen