Beiträge mit dem Schlagwort "Bayern"

Was es bedeutet, ein Unternehmen in Familienhand zu sein

Redaktion
Dr. Dorothee Strunz, LAMILUX

Familienunternehmen sind am besten in der Lage, Tradition und Moderne zu vereinen und auf der Basis von menschlichen Tugenden und verbindlichen Werten erfolgreich in die Zukunft zu gehen. Für uns ist ein hohes Maß an Verantwortung für das Unternehmen und alle an der Wertschöpfung Beteiligten sowie Umwelt und Gesellschaft ein konkret gelebtes das Markenzeichen. Von Dr. Dorothee Strunz, geschäftsführende Gesellschafterin derArtikel lesen

Artikel lesen

Die 30 größten Familienunternehmen in Bayern

Redaktion
Die Deutsche Wirtschaft

DIESER BEITRAG IST AM 6.9.2016 AKTUALISIERT WORDEN. Starker Freistaat: 200 Unternehmen aus Bayern haben es in das Ranking der 1.000 größten Familienunternehmen geschafft. DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT listet die 30 größten Familienunternehmen in Bayern auf. Unangefochtene Nr. 1 der Bayerischen Top-Liste ist BMW mit einem Umsatz von rund 92 Milliarden Euro. Auch auf den Plätzen 2 (Schaeffler / 13,2 Milliarden), 4 (BroseArtikel lesen

Artikel lesen

90 Tonnen aus dem Stand gedreht

Redaktion
Der KUKA omniMove bewegt riesige Flugzeugteile im Hangar der Airbus Operations
GmbH in Hamburg-Finkenwerder.

Das Flaggschiff von Airbus, der A380, bewegt sich scheinbar mühelos durch die Luft. Um dem Himmel so nah zu sein, werden beim Bau des Riesenvogels am Boden flexible und leistungsstarke, mobile Schwerlastplattformen eingesetzt. Ein KUKA omniMove ist dank seiner Mecanum-Räder in der Lage, bis zu 90 Tonnen schwere Flugzeugteile auf engstem Raum millimetergenau in der Produktionsanlage in Hamburg zu transportieren. Der Anblick ist atemberaubend:Artikel lesen

Artikel lesen

Park Hotel Egerner Höfe, Rottach-Egern, Tegernsee 5*

Kian Karimian
eg2

Nach einigen Jahren mit etwas verstaubtem Image ist der Tegernsee heute – dank vieler neuer und aufwändig renovierter Hotels – wieder der Münchner liebste Wochenend- und Tagungsdestination.  Das von uns besuchte Park-Hotel Egerner Höfe beweist uns eindrucksvoll, dass sich auch eine weite Anreise lohnt. Am ruhigen Ortsrand von Rottach-Egern und in Sichtweite zum Seeufer bilden mehrere traditionelle Tegernseer Höfe das HotelensembleArtikel lesen

Artikel lesen

Optimale Voraussetzungen für Wachstum – auch bei uns?

Redaktion
Grundsteinlegung Dräxlmaier in Shenyang

DRÄXLMAIER konnte sich beim Bau von Werken in China auf hervorragende Infrastruktur verlassen. Doch das ist nicht überall so einfach. Ein Erfahrungsbericht von Fritz Dräxlmaier. Unser Unternehmen DRÄXLMAIER Group fertigt seit nunmehr dreizehn Jahren mit großem Erfolg in China für deutsche Premium Hersteller wie zum Beispiel BMW und Mercedes-Benz. Unlängst haben wir in Langfang innerhalb kürzester Zeit von Projekt- bis Produktionsstart einenArtikel lesen

Artikel lesen

Der Roboter ist der Verbindungsarm zwischen IT und Produktion

Redaktion
KUKA-Roboter-GmbH_Dr-Christian-Schloegel

Industrie 4.0 oder „die vierte industrielle Revolution“ ist das derzeitige Megathema in der Industrie. Von der intelligenten Vernetzung von allen produktionsrelevanten Komponenten erwarten sich Unternehmen nicht nur hierzulande einen Quantensprung in Produktivität, Flexibilität und Effizienz und damit die Sicherung von Wettbewerbsvorteilen. Robotersysteme der neuen Generation spielen darin die Schlüsselrolle. Von Dr. Christian Schlögel, CTO der KUKA AG. Noch gibt esArtikel lesen

Artikel lesen

Kempinski Hotel Berchtesgaden 5*

Kian Karimian
Print_RP-Sundowner

Wer modernen alpinen Lebensstil mag, golft, Ski fährt oder einfach die Schönheit der Natur genießen möchte, hat nun einen Grund mehr nach Berchtesgaden zu reisen: Im Frühjahr hat die prestigeträchtige Hotelgruppe Kempinski das vormals von Interconti geführte Luxusresort auf dem Obersalzberg übernommen. Und die Spezialisten aus dem nahen Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München haben das Haus gründlich auf denArtikel lesen

Artikel lesen

Ihr Netz, wenn alles ausfällt

Dein_Netz_Header_Fotor

Nicht erst seit „Industrie 4.0“: Immer mehr Geschäftsprozesse laufen über das Internet. Immer mehr mobile Anwendungen werden in den Betrieben eingesetzt. Doch was ist eigentlich, wenn der sogenannte „Schwarzfall“ eintritt – ein Kollaps des Stromnetzes und damit auch der Zusammenbruch von Mobilfunknetzen und Internet? Stefan Lichy aus dem bayerischen Rimsting hat eine Idee parat. Die Risikoanalyse des Schwarzfall-Szenarios sollte sich kein UnternehmenArtikel lesen

Artikel lesen

Produktion der Zukunft muss in der Realität ankommen

Dr.-Ing. Christof W. Bönsch
KOMET GF 0316_ret_CMYK

„Das Internet ist nur ein Hype“, so der legendäre Irrtum von Bill Gates im Jahr 1993. Bereits ein Jahr später nutzten weltweit zehn Millionen Menschen das Internet, inzwischen sind es sogar mehr als drei Milliarden Menschen. Wir stehen derzeit wieder an der Schwelle eines neuen Technologiezeitalters. Das Schlagwort heißt Industrie 4.0 und die Diskussionen verlaufen ähnlich wie in der FrühzeitArtikel lesen

Artikel lesen