Beiträge mit dem Schlagwort "Standorte"

Digitalisierung: Von Borussia Dortmund und Eurowings lernen

Redaktion

Jetzt kommt das von DDW Die Deutsche Wirtschaft begleitete Wirtschaftsforum, die „Denktankstelle für den Mittelstand“, auch ins Münsterland: Am 30. März findet bei WestLotto der nächste Ableger der „Jahrestagung der Wirtschaft“ statt. Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Politik geben Tipps zur Digitalisierung. Karten sind ab jetzt erhältlich. Generalthema des speziell für Unternehmer Wissen vermittelnden Events ist die Digitalisierung in WirtschaftArtikel lesen

Artikel lesen

Wachstum versus Gewinn: Eine Prognose bis 2050

Redaktion

„Wachstum versus Gewinn“ – unter diesem Dachthema stand die 30-jährigen Jubiläumskonferenz der Beratungsgesellschaft Simon-Kucher & Partners, an der mehr als 1000 Unternehmer und Manager teilnahmen. Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon hielt zu diesem Anlaß eine vielbeachtete Rede über Wachstumsszenarien und Gewinnperspektiven, die Die Deutsche Wirtschaft hier dokumentiert. China und Deutschland werden im weltweiten Wachstum Sonderrollen einnehmen, so ProfessorArtikel lesen

Artikel lesen

„Südafrika muß Reformen angehen“

Redaktion

Im DDW-„Ferngespräch“: Ralf Franke, Johannesburg / Südafrika. Der geborene Bremer Ralf Franke hat das Logistik Geschäft von der Pike auf gelernt. Seine Karriere begann er vor 40 Jahren in der Bremer Niederlassung der Spedition Kühne + Nagel. Nach Stationen in der Türkei und in Indonesien verantwortet er seit seit 1997 die Sparte Projekt-Logistik, und seit Beginn dieses Jahres auch die Oel- undArtikel lesen

Artikel lesen

DDW-TV Expedition Deutschland: Duisburg

TV Redaktion

Strukturwandel hautnah: In der „Expedition Deutschland“ von DDW-TV geht es um Duisburg – die Stadt, die mehr Brücken als Venedig und 114 Kilometer Wasserfront hat. Und ein Standort, der einen spektakulären Strukturwandel hinter sich hat, seit Kohle und Stahl nicht mehr das Bild prägen. Heute finden sich auf den ehemaligen Industriearealen neue Unternehmen, und die Stadt ist durch den HafenArtikel lesen

Artikel lesen

DDW berichtet live aus Davos

Redaktion

Es ist das jährliche Spitzentreffen der globalen Wirtschaft: Über 2.500 Führungskräfte aus Unternehmen, Politik, Wissenschaft und Institutionen werden auch in diesem Jahr wieder im schweizerischen Davos-Klosters über die großen Trends der Weltwirtschaft sprechen und diskutieren. DDW-TV überträgt live vom 20. – 23. Januar. Das Thema des diesjährigen Meetings lautet “Mastering the Fourth Industrial Revolution”. Die neuen Technologien wie Internet, SensorikArtikel lesen

Artikel lesen

DDW vor Ort: Digitalisierung – was Sie als Unternehmer wissen müssen!

Produkte, digitale Anwendungen und digitale Prozesse sind heute allgegenwärtig. Sie sind völlig ortsungebunden. Sie wirken weltweit – und das 24 Stunden am Tag! Worauf sich Unternehmen und speziell der Mittelstand einzustellen hat, das kann man live auf den Wirtschaftsforen in Düsseldorf und Wuppertal erleben. Auf dem Punkt gebracht will Digitalisierung vier Dinge: ich, jederzeit, immer, alles. Sind auf diese revolutionärenArtikel lesen

Artikel lesen

Southeast Asia’s Economic Outlook – The Big Picture

As Southeast Asia becomes an even more important growth cluster, the region will continue to be a magnet for commercial activity, given a growing population and GDP growth that is higher than the world average. This study by Roland Berger highlighta this conclusion and illustrats that the region is set to grow through intra-region investments. From 2000-2014, intra-region investments grewArtikel lesen

Artikel lesen

„Mein Leben in Indien ist voller Überraschungen“

Kian Karimian

  Im DDW-„Ferngespräch“: Rahul Oza ist trotz seines indischen Namens ein waschechter Schwabe, denn aufgewachsen ist der Rechtsanwalt in Stuttgart. Nach dem Studium und einigen Jahren in verschiedenen Kanzleien in Deutschland hat es ihn in das Land seiner Vorfahren gezogen und er leitet nun für das deutsche Beratungsunternehmen Roedl & Partner die Niederlassung in Pune und Mumbai, Indien. Dort berät er vor allem deutsche MittelständlerArtikel lesen

Artikel lesen

„Ecuador steht an einem kritischen Punkt“

Redaktion

Im „Ferngespräch“: Volker Meinlschmidt wurde als Sohn deutscher Expatriates in Ecuador geboren und ist nach Ausbildungsjahren in Deutschland und Spanien wieder dorthin zurückgekehrt. Als Agent für u.a. Hapag-Lloyd und Lufthansa und Vorstand verschiedener deutscher Institutionen genießt der Logistiker die Vielfalt beider Kulturen.  Herr Meinlschmidt, Sie leben in Guayaquil, der mit 3 Millionen Einwohnern größten Stadt Ecuadors. Ein Ort zum ArbeitenArtikel lesen

Artikel lesen

Just in Time am richtigen Ort

Redaktion

PORTUGAL: Exzellenter Standort für die Automobilindustrie FRANKFURT AM MAIN. „Wir sind hier im Zentrum der Welt“ – diesen Satz spricht António Pires voller Stolz auf sein Heimatland Portugal aus. Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Volkswagen Autoeuropa in Palmela nahe Lissabon vermittelte seine Begeisterung den Entscheidern der deutschen Autoindustrie ganz persönlich. Er sprach bei einer von der staatlichen Agentur für InvestitionenArtikel lesen

Artikel lesen