Beiträge mit dem Schlagwort "Start-Up"

100 Ideen und 100 Startups: Der Fokus liegt auf Verarbeitender Industrie

Redaktion

Beim Industrie-Matching-Day „100 für Berlin“ am 29. Juni treffen 100 spannende Startups der verarbeitenden Industrie sowie dem Bereich digitaler Produkte mit etablierten Unternehmen zusammen. Die Veranstaltung ist nahezu ausgebucht – die letzten Plätze können sich Startups und Familienunternehmer noch sichern. Der Fokus auf die verarbeitende Industrie und konkrete Produkte ist Ziel der Veranstaltung „100 für Berlin“ in der Wannseevilla, woArtikel lesen

Artikel lesen

100 Ideen: Das Event in der Hauptstadt

Redaktion

Die DDW-Reihe „100 Ideen für Deutschland“ zeigt Impulse, Lösungen und innovative Unternehmen. Jetzt gibt es das Format auch „live“: mit der Veranstaltung „100 für Berlin“ am 29. Juni in der Wannsee-Villa. Bei dem Industrie-Matching-Day treffen sich 100 Startups, Mittelständler und Forschungseinrichtungen. Leser sind willkommen. „Berlin wird immer „nur“ als Standort für Digital-Startups wahrgenommen – doch gibt es tausende interessante Gründungen undArtikel lesen

Artikel lesen

Agenda 2017: „Zusammenarbeit mit Startups ausbauen“

Redaktion

DDW fragt nach den Themen und Herausforderungen des kommenden Jahres. Heute beantwortet von Dr. Michael Brandkamp, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds. 1. Was sind 2017 die größten Herausforderungen für unsere Wirtschaft? Neben dem komplexen Thema der Digitalisierung und in diesem Rahmen Schlagworten wie Industrie 4.0,  Internet of Things und Künstliche Intelligenz stellt die Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt die WirtschaftArtikel lesen

Artikel lesen

Agenda 2017: „Wir müssen aufwachen“

Redaktion

DDW fragt nach den Themen und Herausforderungen des kommenden Jahres. Heute beantwortet von Oliver Thylmann, Mitgründer und Chief Customer Officer des Startups Giant Swarm GmbH. 1. Was sind 2017 die größten Herausforderungen für unsere Wirtschaft? Viele Unternehmen haben verlernt zu handeln, wenn sie an etwas glauben. Oder sie haben gar das Glauben selber verlernt. Man macht etwas, weil man esArtikel lesen

Artikel lesen

Warum Corporates Startups brauchen…

Redaktion

…und warum Start-ups Corporates vielleicht noch mehr brauchen. Darüber berichtet Manfred Tropper, CEO & Founder der mantro Gmbh auf der „1. Fachkonferenz: Start-up Kooperation“ am 21. und 22. Februar 2017 in München. Er ist einer von rund 20 Experten, die einen Praxiseinblick in Unternehmen wie BMW, Festo oder MAN im Umgang mit der Startup-Kultur ermöglichen. Wie profitieren etablierte Unternehmen vonArtikel lesen

Artikel lesen

Kids begeistern mit „Pop-Up Labs“ in Unternehmen

Redaktion

„Hast Du schon mal Seife gekocht oder einen Roboter gebaut? Oder in einem Mathe-Camp eine Geheimagentenralley gemacht?“ – Diese Fragen werden viele Schüler mit „leider Nein“ beantworten. Dem „leider“ kann man sich nur anschließen. Denn Begeisterung für Wirtschaft, Wissenschaft und Technik bei jungen Menschen braucht unser Land. Das Berliner Startup „Erdforscher“ sorgt für Abhilfe. Junge Menschen für diese Themen zuArtikel lesen

Artikel lesen

Was etablierte Unternehmen von Startup-Strukturen lernen können

Wir leben in einem Zeitalter der digitalen Disruptionen. Der größte Mobilitätsanbieter besitzt keine Autos (Uber), der größte Vermittler von Unterkünften besitzt keine solchen (Airbnb), der größte Content-Anbieter schafft keinen eigenen Content (Facebook). All diese vergleichsweise neuen Unternehmen haben radikal neuartige Organisationsstrukturen mit sich gebracht, was einer der Gründe dafür ist, dass sie vieles anders, vor allem aber besser machen konntenArtikel lesen

Artikel lesen

Jugendliche, werdet Gründer!

TV Redaktion

Diese Zeichen sind alarmierend: Die Unternehmensgründungen in Deutschland sind rückläufig, und immer weniger junge Menschen sind bereit, Unternehmensnachfolgen anzutreten. Sechs Unternehmer das nicht ruhen lassen: Mit „Startup-Teens“ haben sie eine Aktion gestartet, die Jugendlichen Lust auf Unternehmertum macht und ihnen dazu viele Informationen bietet. Die Initiatorin Marie-Christine Ostermann erklärt in der Sendung wirtschaft aktuell, worum es geht.  

Artikel lesen

Investors Lounge: Startups aus bestehenden Geschäftsmodellen heraus

TV Redaktion

Es müssen nicht immer Neugründungen sein, wenn es um digitale Innovationen geht. In der Sendung „Investors Lounge – Die Startup-Macher“ sind bei den Moderatoren Lars Fiele (Gesellschafter Stremmer Sand + Kies GmbH und Landesvorsitzender NRW Junger Wirtschaftsrat) und Michael Oelmann drei Akteure zu Gast, die für Startup-Denken aus bestehenden Geschäftsmodellen heraus stehen: Sophie Spethmann, CEO Barbara Frères Digital GmbH, hatArtikel lesen

Artikel lesen

Megaevent verdeutlicht China-Chancen für deutsche Startups

Redaktion

Hongkong gilt in Asien als zentraler Business-Hub für Unternehmen aus Europa, die das dynamische chinesische Festland und die asiatischen Märkte erschließen möchten. Vor allem deutsche Gründer zieht es verstärkt in die Metropole in der Perlflussdelta-Region, um ihre Produktideen zur Marktreife weiterzuentwickeln und erfahrene Geschäftspartner zu finden. Hongkong hat sich als bedeutendes Cluster für Start-ups, FinTechs und mittelständische Unternehmen etabliert. „Innerhalb AsiensArtikel lesen

Artikel lesen