„Unsere Systeme sind an ihre Grenzen gelangt“

Keine Kommentare Lesezeit:

Wie können wir uns organisatorisch auf neue Zeiten einstellen – in unseren Unternehmen und unserer Gesellschaft insgesamt? Hermann Arnold hat es in seinem Unternehmen Haufe-Umantis ausprobiert und eine revolutionäre „Unternehmens-Demokratie“ eingeführt, die die Mitwirkung aller Mitarbeiter erfordert.

Im Interview mit Michael Oelmann beschreibt er die Erfolge, aber auch die Fehler, die auf diesem Weg gemacht wurden. Doch auch für unsere Demokratie und Gesellschaft insgesamt sind neue Organisationsformen aufgrund neuer Bedrohungen und neuer technischer Möglichkeiten bitternötig, sagt Hermann Arnold: „Unsere Systeme sind an ihre Grenzen gelangt.“

 

 

Hermann Arndold schreibt auf DDW eine Kolumne zum Thema: http://die-deutsche-wirtschaft.de/author/hermann-arnold/

 

Kommentar verfassen