DeutscheWirtschaft_Kolummneng_grTeaser_Steiger

Bundesfinanzminister Schäuble steuert wohl auch 2016 auf einen Haushaltsüberschuss am Jahresende zu. Wenn ihm nicht seine Ministerkollegen einen Strich durch die Rechnung machen. Deutschlands Konjunkturmotor läuft rund, der Arbeitsmarkt boomt und die Zinsen auf Schulden sind so niedrig wie nie. Das füllt Bund, Ländern und Kommunen die Kassen: Satte 18,5 Milliarden Euro Plus kann der Staat allein im ersten HalbjahrArtikel lesen

Artikel lesen
Roland Berger Berlin am 30.10.2015. Rainer Bizenberger.

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der deutschen Wirtschaft im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen Schieflage bzw. Unter­nehmenssanierungen sind im Wandel begriffen. Das im Jahr 2012 eingeführte Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) hat sich in den letzten vier Jahren in der Praxis bewährt. Jedoch werden aktuell weitergehende Ergänzungen bezüglich eines vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahrens heiß disku­tiert. Von Dr. Rainer Bizenberger, Roland Berger. Die ReformüberlegungenArtikel lesen

Artikel lesen
Foto: EDAG Group

Die 25 führenden Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland konnten ihre Umsätze im Jahr 2015 trotz steigender Fluktuationsraten durchschnittlich um 6,6 Prozent steigern. Hier die größten Anbieter nach Umsatz. Das Wachstum der führenden Anbieter fand in einem positiven Umfeld statt – das zeigt die aktuelle Lünendonk®-Liste 2016 „Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland“. So stiegArtikel lesen

Artikel lesen
Sprechblase

Bei der Jubiläumsveranstaltung der Unternehmerplattform „Wirtschaftsforum Düsseldorf“ am 15. November 2016 dreht sich alles um das Oberthema „Mobilität – Wirtschaftsfaktor Beweglichkeit“. DDW-Leser können sich ab jetzt eines von zehn Sonder-Tickets sichern. Das jährliche Wirtschaftsforum Düsseldorf richtet sich an die Top-Entscheider der Region Rheinland und bietet Impulse aus erster Hand. In diesem Jahr hält nach der persönlichen Begrüßung von Düsseldorfs Oberbürgermeister ThomasArtikel lesen

Artikel lesen
Roland Berger Berlin am 30.10.2015. Rainer Bizenberger.

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der deutschen Wirtschaft im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen Schieflage bzw. Unter­nehmenssanierungen sind im Wandel begriffen. Das im Jahr 2012 eingeführte Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) hat sich in den letzten vier Jahren in der Praxis bewährt. Jedoch werden aktuell weitergehende Ergänzungen bezüglich eines vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahrens heiß disku­tiert. Von Dr. Rainer Bizenberger, Roland Berger. Die ReformüberlegungenArtikel lesen

Artikel lesen